Schachclub Zell a.H.
Herzlich Willkommen

3. Oktober 2020 

Thomas Gißler  neuer Jugendleiter 

Gut besuchte Hauptversammlung des Schachclub Zell 

Corona stoppt Saison 2019/20  

Neue Website für den Schachclub

Peter Baumann übergab die Jugendleitung


Der Neue: Thomas Gißler


PB) Nachdem die Hauptversammlung des Schachclubs Schwarz Weiss Zell in den letzten Jahren nur mäßig besucht war, begrüßte Vorstand Wilhelm Eble dieses Jahr mal wieder ein volles Haus. Die Entscheidung die Hauptversammlung vor dem traditionellen Grillfest stattfinden zu lassen war eine gute Idee seinerseits. Eble begrüßte die zahlreichen Teilnehmer und bat alle, sich zum Gedenken an den vor kurzem verstorbenen Manfred Lehmann zu erheben.

Im Tätigkeitsbericht nahm das Corona Geschehen einen breiten Raum ein. Mitte März dieses Jahres wurde die Schachsaison zwei Runden vor Schluß abgebrochen. Beide Mannschaften standen in Ihrer Spielklasse jeweils auf dem 4. Platz, ohne Möglichkeit nach ganz oben, aber auch kaum Gefahr nach unten zu den Abstiegsrängen. Seither ruht der Spielbetrieb. Die noch offenen Spiele sollen nun im nächsten Jahr nachgeholt werden. Eble berichtete vom Verbands- und Bezirkstag, welche Maßnahmen dort diskutiert wurden um wieder turniermäßig Schach spielen zu können. Geplant ist nun ein freiwilliger Ersatzspielbetrieb mit reduzierter Spielerzahl – 6er, statt 8er Mannschaften – weil viele ältere Spieler Corona bedingt momentan gar nicht spielen wollen. Der deutsche Schachbund hatte bereits im April die Initiative ergriffen und die Deutsche Schach Online Liga ins Leben gerufen. Wettkampf ohne Körperkontakt war die Devise der Stunde. In diesem großen Online Turnier waren auch die Zeller mit zwei Teams dabei und die erste Mannschaft schaffte es in ihrer Liga bis ins Endspiel, welches dann im Stichblitz verloren ging. Die Jugend mußte erwartungsgemäß Lehrgeld bezahlen. Das Turnier war für den Nachwuchs noch eine Nummer zu groß.

Jugendleiter Peter Baumann berichtete dann, dass der Nachwuchs aber unter Seinesgleichen, – also im Jugendbereich, tolle Erfolge erzielte. Die Schulschachmannschaft des Bildungszentrums Ritter von Buss – mit dem der Schachclub Zell kooperiert,- gewann in Denzlingen die Südbadische Schulschachmeisterschaft der Wettkampfklasse Realschule und war bereit den Kampf um den Badischen Titel zwei Wochen später aufzunehmen. Leider verhinderte Corona das Stattfinden der Badischen Meisterschaft. Im Bezirksjugend Einzel nahmen mit Ho In Lee , Maxim Klassen und Maximilian Fiedler 3 Zeller Jugendliche teil. Die zwei U 14 Spieler Fiedler und Klassen waren in ihren Leistungen zu unbeständig um ganz vorne mitspielen zu können. Der 5. Platz von Maximilian war dennoch beachtlich, wobei Maxim mehr kann als sein 13. Platz aussagt. Dem siebenjährigen Ho In Lee gelang auf Bezirksebene ein Start Ziel Sieg im U 10 Turnier in dem er alle Partien gewann und sich damit für die Badische Meisterschaft qualifizierte. Bei der Badischen nahm er dann in seiner realen Altersklasse der U8 teil und galt als einer der Favoriten. Nach zwei Niederlagen in den ersten drei Spielen war der Titel futsch, jedoch gelang ihm mit einem furiosen Endspurt- er gewann alle 5 noch zu spielenden Partien – noch der Sprung auf den zweiten Platz. Und Badischer Vizemeister U8 hört sich auch nicht schlecht an.

Auch in der Kinder und Jugendliga nahm die Zeller Schachjugend mit einer Mannschaft teil. Nur in einem von acht Spielen mussten sie sich geschlagen geben und sind eine Runde vor Saisonende Tabellenführer. Während die Schulschach AG, welche seit vier Jahren von Thomas Groh und Wolfgang Niederberger durchgeführt wird, vorläufig Corona bedingt ruht, trainiert die Zeller Schachjugend regelmässig Mittwochs mit den Betreuern Thomas Gißler und Peter Baumann. Der frische Wind der Jugend weht angenehm durch den Trainingsraum des leicht überalterten Clubs.

Kassenwart Michael Vollmer berichtete von leicht roten Zahlen im Finanzbereich, wozu auch das Engagement des Vereins im Jugendbereich beitrug. Jugendarbeit zum Nulltarif ist nicht möglich.

Pressewart Peter Baumann berichtete als Nächster dass die immer wieder geplante Neugestaltung der Zeller Schachclub Homepage nun endlich fertig ist. Zell war 1998 einer der ersten Schachclubs bundesweit mit eigenen Website. Der damals Jugendliche Oliver Möller hatte die Seite damals anlässlich des Badischen Schachkongresses 1998 in Zell a. H gestaltet. Doch nach zwanzig Jahren ohne update zeigte sich die Seite im Netz in einem jämmerlichen Zustand. Peter Baumann wandte sich an den damaligen Website Ersteller Möller, welcher zwischenzeitlich als Unternehmer in dieser Branche tätig ist. Mit Möllers Unterstützung gestaltete Baumann den neuen Internetauftritt des Schachclub Schwarz-Weiss Zell a.H. Es war eine dringend notwendige Form, sich außer den regelmäßigen Berichten in der Schwarzwälder Post zeitgemäß der Öffentlichkeit zu präsentieren und Ehrenvorsitzender Peter Baumann freut sich über die zahlreichen Komplimente der Homepage Besucher. Wer mehr über den Zeller Schachclub wissen will, dem sei ein Besuch unserer Homepage empfohlen. (Schachclub-Zell.de) Sehr interessant und ausführlich wird auch die Clubgeschichte des 1927 gegründeten Vereins geschildert was den Gegenpol zu den aktuellen Themen Online Schach und Jugendschach bildet.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Ehrenvorsitzender Baumann schlug Wilhelm Eble wieder für das Amt des 1. Vorsitzenden vor. Nach dessen einstimmiger Wiederwahl übernahm dieser das weitere Wahlprocedere.Wieder gewählt wurden: Kurt Jäger (2.Vorsitzender) Michael Vollmer(Kassenwart) Jürgen Gißler (Schriftführer) Peter Baumann (Pressewart), Wilhelm Eble (Material), J.Gißler (Turnierleiter) Jürgen Gißler und Wolfgang Niederberger(Beisitzer) Thomas Gißler (neu) und Robert Eble (Kassenprüfer) Thomas Gißler (neuer Jugendleiter)

Peter Baumann hatte den in der Jugendarbeit sehr engagierten Thomas Gißler als seinen Nachfolger vorgeschlagen, was die Versammlung auch einstimmig bestätigte.Der Schachclub Zell geht gut aufgestellt in die Zukunft.


DIE VORSTANDSCHAFT 

1. Vorstand Wilhelm Eble


2.Vorstand Kurt Jäger


Jugendleiter Thomas Gißler
Schriftführer/Turnierleiter Jürgen Gißler


Kassierer Michael Vollmer


Presse Peter Baumann





Kassenprüfer Robert Eble


Kassenprüfer Thomas Gißler


Beisitzer Wolfgang Niederberger



 
E-Mail
Karte